MIRO Innovation Lab auf der Automatica 2018

Vom 19. bis zum 22. Juni präsentiert das MIRO Innovation Lab auf dem Stand des DLR-Instituts für Robotik und Mechatronik den Medizinroboter MIRO.

Medizinroboter MIRO

Zu den technologischen Kernelementen gehört der DLR-Roboterarm MIRO, der speziell für den Einsatz im Operationssaal entwickelt wurde. In Aufbau, Größe und Beweglichkeit ist er dem menschlichen Arm nachempfunden, so dass er intuitiv, feinfühlig und sicher bedient werden kann.

Während eines Eingriffs kann der Chirurg ein oder mehrere MIRO-Roboter flexibel und modular mit unterschiedlichen Instrumenten nutzen. So ist das System vielseitig einsetzbar, wie etwa zum Führen einer Lasereinheit für exakte Schnitte, bei der roboterassistierten Endoskopnachführung sowie in der minimal-invasiven Chirurgie.

Ihr Nutzen

Das MIRO Innovation Lab steht sowohl Industriepartnern als auch Kliniken und Forschungseinrichtungen offen und bietet folgende Vorteile:

  • Know-how im Bereich Medizinrobotik und klinische Expertise (Partner: u.a. Klinikum rechts der Isar)
  • Nutzung der Technologieplattform sowie weiterer Infrastruktur
  • Begleitung während des gesamten Entwicklungsprozesses oder auch nur während Teilschritten
  • schnellere und kostengünstigere Evaluation robotischer Technologien
  • erleichterter Marktzugang

Sie finden uns auf dem Stand 502 in der Halle B4. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

MIRO Innovation Lab auf der Automatica 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.