Robotik in der Medizintechnik

Gemeinsames Symposium mit MedTech Pharma am 13.03.2019 am DLR-Standort Oberpfaffenhofen bei München

In unserer digitalisierten Welt, wo technologische Entwicklungen unaufhörlich fortschreiten, gewinnt der Markt rund um die Medizinrobotik immer mehr an Bedeutung. Die Anwendungsmöglichkeiten von robotischen Assistenzsystemen sind breit gefächert: sei es im Operationssaal, zur Diagnostik oder bei Geräten für Therapie, Krankenpflege und Rehabilitation.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), welches das Projekt MIRO Innovation Lab einbettet, lädt gemeinsam mit MedTech Pharma am 13.03.2019 zum Symposium über Robotik in der Medizintechnik ein.

Eine Führung durch das Institut für Robotik und Mechatronik ermöglicht einen praktischen Einblick in die Forschungsarbeiten des Instituts. Außerdem erwarten Sie interessante Vorträge von Fachexperten des MIRO Innovation Labs rund um das Thema Robotik im Operationssaal und in der Diagnostik – insbesondere in Bezug auf den Roboterarm MIRO, das technologische Kernelement des Projekts.

Weitere Höhepunkte sind Simulationssysteme zu Prothetik und Rehabilitation, sowie Anwendungen in der Pflegerobotik. ECHORD++, der europäische Kooperations-Hub für offene Entwicklung in der Robotik, ist ebenfalls vor Ort und wird von mehreren Netzwerkpartnern repräsentiert.

Wir freuen uns darauf, Sie bald in Oberpfaffenhofen begrüßen zu können!

Link zur Veranstaltung

Robotik in der Medizintechnik