Feinfühlige, interaktive Roboter in Krankenhaus und Pflege

Eine Veröffentlichung über Medizinrobotik in der Zeitschrift für medizinische Ethik

Der Einladung von Herrn Prof. Franz-Josef Bormann, Mitglied des Deutschen Ethikrats und Herausgeber der Zeitschrift für medizinische Ethik folgend erschien unser Artikel in der November-Ausgabe. Wo stehen wir heute und was bringt die Zukunft bezüglich der robotischen Anwendungen in der Medizin? Die moderne Leichtbautechnologie, wie beispielsweise beim MIRO und die sichere Mensch-Roboter-Interaktion bieten viele Einsatzmöglichkeiten sowohl bei Operationen und Diagnose wie auch in der Pflege. Im Mittelpunkt des Artikels stehen die minimalinvasive, robotergestützte Chirurgie, die automatische Wundreinigung mittels Wasserstrahl-Chirurgie sowie Mensch-Roboter-Kollaborationen im klinischen Alltag. Auch der aktuelle Stand der Wissenschaft in der intelligenten Assistenzservicerobotik und der Telepräsenztechnologie werden dem Leser nähergebracht. Den vollständigen Artikel erhalten Sie unter:

https://www.zfme.de/index.php/aktuelle-ausgabe.html?param=1-2&year=2018&ausgabeid=80

 

Feinfühlige, interaktive Roboter in Krankenhaus und Pflege

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.