Über die Zukunft der Medizin und Pflege tauschten sich internationale Experten aus Wissenschaft, Industrie und Kliniken auf der XPOMET Medicinale 2019 vom 10.-12. Oktober in Berlin aus. Voneinander lernen und die Potenziale von Künstlicher Intelligenz und Digitalisierung in Deutschland besser nutzen – war die Quintessenz der Vorträge aus Europa, USA, Indien, China und weiteren Regionen. Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund, Vorstandsvorsitzende des DLR, referierte über Medizinforschung für das All und ihr technologisch-methodischer Beitrag für die Diagnose, Intervention und Versorgung für uns auf der Erde. Im Interview berichtet sie über die Forschungskompetenzen des DLR-Instituts für Robotik und Mechatronik in Oberpfaffenhofen bei München, über das MIRO Innovation Lab im Bereich Medizinrobotik und über Projekte der Pflegerobotik wie beispielsweise SMiLE.